Allen entlastet

Das US-Verteidigungsministerium hat General John Allen von Vorwürfen entlastet, er habe „unangebrachte“ E-Mails an eine Frau geschrieben. Der Vorwurf eines standeswidrigen Verhaltens des designierten Nato-Oberkommandeurs in Europa habe sich bei einer Untersuchung nicht erhärtet, teilte Pentagonsprecher George Little gestern mit.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.