Allianz verliert

Das Landgericht Stuttgart hat die Allianz Lebensversicherungs-AG verurteilt, künftig auf eine nachteilige Klausel in Darlehensverträgen zu verzichten (Az. 11 O 161/12 v. 20.12.2012). Danach wollte der Versicherer vertraglich vereinbarte Sondertilgungsrechte bei der vorzeitigen Kündigung eines Darlehens nicht berücksichtigen. Geklagt hat die Verbraucherzentrale Hamburg. Ob die Allianz in die Berufung gehen wird, ist nicht bekannt.Bei der vorzeitigen Kündigung eines Immobiliendarlehens ist in der Regel eine Vorfälligkeitsentschädigung zu zahlen. Die fällt kleiner aus, wenn im Vertrag eine Regelung über Sondertilgungen vorgesehen ist. Die Allianz wollte einerseits Kunden mit einer großzügigen und bei Kunden beliebten Sondertilgungsmöglichkeit locken, bestritt ihnen aber zugleich deren Vorteile bei vorzeitiger Kündigung.

Künftig werden die Allianz-Darlehenskunden, denen eine Sondertilgung eingeräumt wurde, bei einer Kündigung besser dastehen. Wer seit 2010 ein Immobiliendarlehen bei der Allianz kündigen und eine Vorfälligkeitsentschädigung zahlen musste, sollte eine korrekte Nachberechnung fordern.

Rechenservice Vorfällig­keits­ent­schädigung

Kündigen Verbraucher vorzeitig einen Immobilienkredit, verlangen Banken zumeist eine Vorfällig­keitsent­schädigung. Die ist gemessen an der Rechtsprechung des Bundes­gerichts­hofs (BGH) aber oft zu hoch. Wir haben ein Computer­programm entwickelt und überprüfen für Sie, ob die Bank richtig gerechnet hat. In drei von zehn Fällen ergeben sich Differenzen, die Sie dann nicht zahlen müssen. So forderte die Sparkasse Köln von einem Kunden 27.806 Euro bei einer Restschuld von 214.381 Euro und einer Zinsbindung bis April 2019. Wir errechneten 23.890 Euro. Die Differenz von 3.916 Euro hat der Kunde dadurch gespart. Im Durchschnitt lagen die Differenzen in jüngster Zeit bei 500 bis 1.000 Euro, in extremen Fällen auch schon bei 5.000 bis 10.000 Euro. Nutzen Sie unser Angebot, damit Sie Ihr gutes Recht durchsetzen und Ihr gutes Geld sparen.

Mit unserem Rechenservice Vorfällig­keitsent­schädigung erhalten Sie die Computer­berechnung sowie einen Beratungsbrief, mit dem Sie Ihren Anspruch gegenüber der Bank geltend machen können. Das Entgelt für unseren Service beträgt 70 Euro pro Kredit. Wenn Sie unseren Service nutzen möchten, senden Sie uns bitte, am besten mit diesem Musterschreiben folgende Unterlagen

  • Kopie des Darlehensvertrages
  • Ablösezeitpunkt (genaues Datum)
  • Restschuld zum Ablösezeitpunkt
  • Berechnung oder Forderung der Bank
  • Scheck oder formlose Einzugsermächtigung über 70 Euro pro Kredit.

Die Bearbeitungszeit beträgt zurzeit maximal zwei Wochen.

Nochmalige Prüfung kann sich lohnen

 Wenn wir bereits zu einem früheren Zeitpunkt für Sie die Entschädigung berechnet haben, kann sich eine neue Berechnung lohnen. Eventuell können Rückforderungen gegen das Geldinstitut geltend gemacht werden, weil der BGH inzwischen die Position der Kunden verbessert hat. Nach unserer Einschätzung gilt das vor allem für Ablösungen, die in den letzten drei Jahren stattgefunden haben.

Individuelle Beratung
Gerne stehen wir auch für eine über die Berechnung hinausgehende einmalige individuelle Beratung oder Bearbeitung zur Verfügung, zum Beispiel, wenn wir die Stellungnahme des Geldinstitutes überprüfen sollen oder Sie weitere Argumentations­hilfe wünschen. Hierfür berechnen wir Ihnen 25 Euro.

 Stand vom Freitag, 4. Januar 2013

Quelle:VBZ HH

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.