Bergbau im Weltall

Das US- Unternehmen Deep Space Industries (DSI) hat am Dienstag im kalifornischen Santa Monica seine Pläne zur Ausbeutung von rohstoffreichen erdnahen Asteroiden vorgestellt. Schon 2015 will die Firma kleine Raumsonden vom Typ “FireFly” starten, die im Zuge von mehrmonatigen Missionen nach lohnenden Zielen für Bergbau im Weltall suchen. Bereits in knapp zehn Jahren will DSI abgebautes Material vorort verarbeiten.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.