Festnahme

Nach dem Mord an dem russischen „Mafia-König“ Aslan Ussojan hat die Polizei nach eigenen Angaben bei einem Gangstertreffen in der Nähe von Moskau 23 Menschen festgenommen. Unter den Verdächtigen seien Anführer von Verbrecherbanden aus Russland und Weißrussland, teilte das Innenministerium in Moskau gestern mit. Nach Darstellung der Polizei wollten die Unterweltbosse nach dem Tod Ussojans ihre „Machtverhältnisse klären“. Außerdem sollten auf dem Treffen neue Gangster „gekrönt“ werden.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.