Geisterfahrt endet tödlich

Eine Falschfahrerin war gegen 8.45 Uhr auf der A14 bei Schwerin zwischen den Anschlussstellen Schwerin-Nord und Jesendorf in Richtung Wismar unterwegs. Sie stieß mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Die Geisterfahrerin kam dabei ums Leben. Die 44-jährige Unfallbeteiligte wurde schwer verletzt und musste ins Klinikum Schwerin geflogen werden, berichtete ein Sprecher der Polizei.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.