Google

Google-Chef Eric Schmidt und der frühere Gouverneur des US-Bundesstaats New Mexico, Bill Richardson, sind heute nach Nordkorea gestartet. „Es handelt sich um eine private, humanitäre Mission, die nicht mit der US-Regierung verbunden ist“, sagte Richardson auf dem Flughafen von Peking vor dem Start seiner Maschine.„Wir werden für vielleicht zweieinhalb Tage nach Pjöngjang gehen“, fuhr er fort. Es sei auch denkbar, dass sie die Stadt verlassen, das werde aber in dem Land entschieden.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.