Hilfe für älteste Bank Italiens

Die italienische Zentralbank will der unter Druck geratenen Traditionsbank Monte dei Paschi di Siena (BMPS) unter die Arme greifen. Die Notenbank stimmte nach eigenen Angaben gestern Abend dem Antrag des Kreditinstituts auf Staatshilfe von 3,9 Milliarden Euro zu. Mit der Zustimmung der Zentralbank können die Gelder nun an Monte dei Paschi fließen.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.