Militärrat

Vor dem Hintergrund des Inselstreits mit China will Japans neuer Ministerpräsident Shinzo Abe laut Presseberichten mit einem höheren Rüstungsetat Stärke demonstrieren. Die Regierung erwäge für das im April beginnende Budgetjahr eine Aufstockung der Ausgaben um rund zwei Prozent auf umgerechnet 40,8 Milliarden Euro, berichtete die Zeitung „Mainichi“ heute ohne Quellenangabe.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.