OB Wahl Leipzig:Die letzte Woche vor der ersten Abstimmung über den neuen OB für Leipzig

Ruhig ist es hergegangen bis jetzt im Leipziger OB Wahlkampf. Man sieht zwar überall Plakate der Kandidaten hängen (ob den da nicht kalt wird), denn so richtig heiß will der OB Wahlkampf noch nicht werden. Positionen sind ausgetauscht und für die meisten Bürger klar, zumindest was man so aus Gesprächen heraushört. Die Kandidaten “dümpeln” mit Ihren Umfrageergebnissen so dahin, wo ist der Biss fragt man da vor allem die CDU? Sehr spät angefangen mit dem Wahlkampf  und die Unterscheidungsmerkmale ihres Kandidaten nur unzureichend Plaktiert.Liegt das daran, das die Leipziger CDU sich nicht einig ist, so wie in der Vergangenheit ein zerstrittener Haufen ist? Etwas m e h r an Engagement hätten wir uns gewünscht.Vielleicht liegt es aber auch daran, das der unterlegene CDU- Kandidat “hintenherum” intrigieren soll, so hört man Gerüchteweise selbst aus der CDU Leipzig.Nun, wie dem auch sei. Die CDU hätte endlich einmal die Möglichkeit der Leipziger SPD eine Niederlage zu verpassen, selten hat die CDU solch einen guten Alternativkandidaten wie Horst Wawrczynski zur Verfügung gehabt.Vielleicht weiß die CDU das erst hinterher.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.