Produktion fast eingestellt

Der japanische Elektronikkonzern Sharp hat offenbar wegen einer schwächeren Nachfrage nach Apples iPad die Produktion bestimmter Bildschirme für das Tablet beinahe eingestellt. Im Werk Kameyama würden gerade noch so viele 9,7- Zoll- Displays hergestellt, wie nötig seien, um die Maschinen nicht komplett abzuschalten, erfuhr die Nachrichtenagentur Reuters aus Branchenkreisen.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.