Rekordschmelze

Die Gletscherschmelze in der Westantarktis hat sich nach Erkenntnissen des Alfred- Wegener- Instituts (AWI) und des British Antarctic Survey in den vergangenen 20 Jahren auf Rekordtempo beschleunigt. Ein solches Abschmelzen habe es in den Jahrtausenden zuvor nur drei- oder viermal gegeben. Das hat eine Analyse von Sedimentkernen ergeben, schreiben die Forscher im Fachjournal “Geology”.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.