Selbstverbrennung

Aus Protest gegen die chinesische Tibet- Politik hat sich offenbar erneut ein junger Tibeter in Brand gesteckt. Der rund 20- jährige Mann habe sich am Samstag in der westchinesischen Provinz Gansu angezündet und sei gestorben, teilten der in den USA ansässige Sender Radio Free Asia und die Londoner Bewegung Free Tibet mit.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.