Startverbot in Europa

Nun müssen die Boeing- Langstreckenjets 787 “Dreamliner” auch in Europa auf dem Boden bleiben. Nachdem die US- Luftfahrtbehörde FAA in der Nacht einen vorläufigen Flugstopp für die fehleranfällige Maschinen angeordnet hatte, untersagte am Donnerstagvormittag auch die europäische Luftsicherheitsbehörde EASA vorerst alle Flüge des “Dreamliners”.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.