Wahl

Tschechien wählt ab heute einen Präsidenten. Wer künftig das Sagen auf der Prager Burg hat, ist völlig offen. Klar ist nur, der europaskeptische Amtsinhaber Klaus darf nach zwei Amtszeiten nicht mehr antreten. Farbe ins Spiel bringt ein von Kopf bis Fuß schwarz-blau tätowierter Geheimfavorit.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.