Weniger Autos verkauft

In der EU sind im vergangenen Jahr so wenige Autos verkauft worden wie seit 17 Jahren nicht mehr. Mit gut zwölf Millionen Neuwagen verkaufte die Branche so wenig wie seit 1995 nicht mehr, teilte der Branchenverband ACEA heute mit. Gegenüber 2011 brachen die Verkäufe demnach um 8,2 Prozent ein. Auch ein solch extremer Rückgang innerhalb eines Jahres kam zuletzt in den 1990er Jahren vor.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.