Millionenbetrüger in Bayreuth vor Gericht

Das berichtet die Frankenpost aus Bayreuth in ihrer heutigen Online-Ausgabe. Zitat

Noch ehe der Angeklagte sich überhaupt zu den Vorwürfen äußern konnte, geriet der Prozess ins Stocken. Weil die Ehefrau eines der beiden Schöffen zu den Opfern eines mutmaßlichen Millionenbetrügern gehören soll, hat die Erste Große Strafkammer des Bayreuther Landgerichts einen groß angelegten Prozess vorerst platzen lassen. Geplant sind zehn Verhandlungstage mit Dutzenden von Zeugen.

https://www.frankenpost.de/regional/oberfranken/laenderspiegel/Versuchter-Mord-und-Betrug-im-grossen-Stil;art2388,2354779

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.