Provokation

Das israelische Verteidigungsministerium hat heute bestätigt, seine Zustimmung zum Bau von 346 neuen Wohnungen in zwei jüdischen Siedlungen im besetzten Westjordanland erteilt zu haben. Demnach liegen 200 der neuen Wohnungen in Tekoa und 146 im benachbarten Nokdim. Beide Siedlungen liegen etwa zehn Kilometer südlich von Bethlehem.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.