Serie von Anschlägen in Dänemark

Die Serie von Mordanschlägen gegen Islamkritiker in Dänemark reißt nicht ab. In der Hauptstadt Kopenhagen hat ein Unbekannter am Dienstag bei einem Handgemenge auf den islamkritischen Journalisten Lars Hedegaard geschossen. Der Vorsitzende der dänischen “Gesellschaft für Pressefreiheit” blieb unverletzt, der Täter konnte entkommen.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.