Unglaublich

In Belgien ist ein junger Mann Opfer eines brutalen Manövers geworden. Der Mann sei nach einem Streit in Antwerpen gleich zweimal überfahren worden, berichtete die Nachrichtenagentur Belga heute unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft.Das Opfer ging demnach bei der Auseinandersetzung zunächst zu Boden. Anschließend habe ihn ein Auto zunächst einmal überfahren, dann habe der Fahrer zurückgesetzt und ihn erneut überrollt. Bis die Polizei eintraf, erlag der Mann seinen Verletzungen.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.