Chavez

In Venezuela wächst die Unruhe angesichts der Geheimniskrämerei um den Zustand des krebskranken Präsidenten Chavez. Bei einer Demonstration mit Slogans wie „Sagt uns die Wahrheit!“ und „Hört auf zu lügen!“ forderten Hunderte am Sonntag in Caracas Aufklärung: Seit fast drei Monaten gibt es von Chavez kein gesichertes Lebenszeichen. Gerüchte, wonach er vielleicht gar nicht mehr am Leben sei, lassen sich immer schwerer niederringen. Die immer dünneren „Belege“ für seine angebliche Amtsfähigkeit und die immer gereizteren Reaktionen aus Chavez’ Umfeld tun ihr Übriges dazu.Mögliche Nachfolger. so die Vermutung, wollen sich derzeit in Position bringen . vor allem die Armee hinter sich- um dann mit der traurigen Nachricht nach Draussen gehen.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.