Folge

Noch keine Regierung in Sicht hat Italien jetzt auch noch Ärger seitens der Ratingagenturen: Wegen des politischen Patts und der anhaltenden Rezession hat die Ratingagentur Fitch die Kreditwürdigkeit der drittgrößten Volkswirtschaft der Euro- Zone herabgestuft. Die Bonität wird nur noch mit “BBB+” und damit eine Stufe unter der bisherigen Note “A- ” bewertet, teilte Fitch am Freitagabend mit.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.