Misswirtschaft der CDU in Sachsen- Abwählen

Nach der Fast-Pleite der Landesbank Sachsen hat der Freistaat bald eine Milliarde Euro an Garantienzahlungen geleistet. Ende März erfolge eine weitere Überweisung von knapp 95 Millionen Euro an die ehemalige Landesbank-Tochter Sealink Funding Limited, erklärte das Finanzministerium am Mittwoch in Dresden. Damit flossen bislang rund 907 Millionen Euro an Garantien inklusive Verzugszinsen.Das berichtet die LVZ. Wer haftet für die Misswirtschaft der CDU in Sachsen? der Steuerzahler, und keiner regt sich auf. Doch-WIR” regen uns auf mit der Bitte, diese Partei bei der nächsten Wahl abzustrafen. Wer nicht mit dem Steuergekld umgehen kann, der hat es auch nicht verdient gewählt zu werden.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.