In der Schweiz

Bei einer Techno-Parade in der Schweizer Hauptstadt Bern ist es in der Nacht auf heute zu Auseinandersetzungen zwischen gewaltbereiten Teilnehmern und Polizisten gekommen.

Während die meisten der etwa 7.000 Teilnehmer des Umzugs „Tanz Dich frei“ friedlich feierten, versuchte eine Gruppe vermummter Demonstranten immer wieder, Absperrungen vor dem Parlament zu durchbrechen. Die Polizei setzte Tränengas und Wasserwerfer ein. Einige Demonstranten warfen Flaschen und Böller auf Beamte.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.