Vorhaben

Das italienische Modehaus Versace will bis Jahresende einen Minderheitsinvestor finden. Es werde damit gerechnet, bis Mitte Oktober eine engere Auswahl an Interessenten zu haben, sagte Versace-Chef Gian Giacomo Ferraris gestern der Nachrichtenagentur Reuters. Bis Jahresende wolle man sich dann für einen Investor entscheiden. Versace will 15 bis 20 Prozent am Konzern verkaufen und mit den Einnahmen sein weiteres Wachstum in Übersee, vor allem in Asien, finanzieren. Am Ende dieses Weges könnte dann auch ein Börsengang stehen.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.