Betreibt die neugegründete Finprobus AG “Leichenfledderei”?

Überschriften müssen Markant sein, damit man Aufmerksamkeit bekommt. Das wollen wir einmal vorausschicken, aber in solchen provokativen Überschriften steckt auch oft des “Drudels Kern”. Genau das könnte auch hier so sein, denn die neue Gesellschaft könnte man “landläufig” als quasi Nachfolgegesellschaft der alten Infinus Finacial Partner ansehen. Zumindest bei den Vorständen gibt es ja personelle Übereinstimmungen. Natürlich liegt die Vermutung nahe, das man hier auch mit alten, unter der IFP Zeit geknüpfte Kontakte, nutzt. Das wäre dann sicherlich einen vorhandenen Insolvenzmasse nicht zuträglich. Was hätte man besser machen können? Hose runter-auf der Webseite. sagen wer man ist, was man vorher gemacht hat und wer die Geldgeber sind. dann wäre/würde die Berichterstattung in eine völlig andere, vermutlich positive Berichterstattung, laufen. Nun, das kann man ja durchaus noch nachholen.Diebewertung.de hat ja dazu ein Gesprächsangebot gemacht.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.