Projectfonds – Was ist eine Berichterstattung wert, wenn kritische Beiträge nicht erwünscht sind?

Nichts, sehr geehrter Herr Schlichting. Seit Jahren hört man nur Jubelmeldungen aus dem Hause “Project Fonds”. Dabei gibt es doch so einige Dinge, die man durchaus als kritisch bezeichnen kann. Was wir aber nicht in Ordnung finden, Herr Schlichting ist, dass man seine eigenen Nachrichten dann wiederum mit “Berichten füttert”, die irgendwie letztlich alle “bezahlt sind”, egal ob direkt oder indirekt. Ein Unternehmen, wo Sie Anzeigenkunde sind, wird nicht unbedingt negativ über  das Produkt und/oder ihr Unternehmen schreiben? Oder?

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.