Bitte an den Insolvenzverwalter Kübler des Fubus Insolvenzverfahrens – Sorgen Sie für ein faires Verfahren und einen den Gläubigern nutzenden Ablauf des 13. Mai 2014

Rechtsanwalt Kübler hat sich die letzten Wochen nicht mit Ruhm  in dem FUBUS Insolvenzverfahren bekleckert. Seine bisher “ohne Zweifel Reputation” kann derzeit sicherlich als deutlich angekratzt bezeichnet werden. Das gesamte Vorgehen im Insolvenzverfahren der FUBUS hat sicherlich ein “Geschmäckle”. Herr Kübler muss sehr aufpassen, dass ihm das Verfahren nicht zukünftig hohen Schaden zufügt, denn man wird die Kanzlei Kübler jetzt wesentlich aufmerksamer bei anderen Verfahren beobachten. Es sollte also im eigenen Interesse von Herrn Kübler sein, am 13. Mai 2014 für einen ordentlichen Terminablauf zu sorgen. Kübler soll allerdings “im kleinen Kreis” schon deutlich zu erkennen gegeben haben, “dass er das mit Gloeckner aus Nürnberg als gemeinsamen Gläubigervertreter durchsetzen will”. Verständlich, denn nur durch ihn ist Kübler möglicherweise überhaupt an das Mandat gekommen. Zumindest, wenn man sich den Insolvenzantrag des Rechtsanwalts Gloeckner aus Nürnberg anschaut, liegt diese Schlußfolgerung durchaus nahe.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.