Alles im großen Stil! Erst Betrug und nun die Quittung!

Zwei Inhaber einer Versicherungsagentur aus dem Saarland, 61 und 51 Jahre alt, müssen für fünf Jahre und vier Monate beziehungsweise für vier Jahre und zwei Monate hinter Gitter.
Die Versicherungsvermittler hatten von zwei Versicherungen Provisionen in der Größenordnung von 14 Millionen Euro erschwindelt.

Wie vollzog sich der Betrug?

„Wir machen Ihnen ein Angebot, dem Sie nicht widerstehen können“ – nach diesem Motto köderten die beiden Versicherungsvermittler Bestandskunden der Agentur.
Viele nahmen das Angebot an: Sie schlossen Verträge über eine private Lebens- oder Rentenversicherung ab. Der Deal war, hierfür zahlten die beiden Angeklagten die monatlichen Beiträge, so war es abgesprochen. Nach einigen Jahren wurden die abgeschlossenen Verträge dann gekündigt und die Kunden am Rückkaufswert beteiligt. Die Provisionen für die Abschlüsse blieben indes bei den Vermittlern – in der Summe rund 14 Millionen Euro.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.