Luana Capital-Blockheizkraftwerke Deutschland 2 – Kapitalanlage mit Totalverlustrisiko

Der Fonds Blockheizkraftwerke 2 erwirbt über eine Leasinggesellschaft Blockheizkraftwerke (BHKW) in Deutschland, betreibt und veräußert sie dann wieder. Rund 3,8 Millionen Euro beträgt das Fondsvolumen, es kann auf über 16 Millionen Euro erhöht werden kann. Eine Beteiligung am Fonds ist für Anleger ab 10.000 Euro möglich. Anleger erzielen Einkünfte aus Gewerbebetrieb. Zum 31. Dezember 2020 kann eine Beteiligung erstmals ordentlich gekündigt werden. Da der Fonds operativ tätig ist, fällt er nicht unter das KAGB. Auch bei diesem Fonds besteht wieder ein Risiko des Totalverlustes für ihr Kapital.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.