GVA KG: Landgericht München erlässt Einstweilige Verfügungen.

So langsam lichtet sich der Nebel für die EEV AG, denn immer mehr Gerichte befassen sich mit dem Vorgang über den wir in der Vergangenheit ausführlich berichtet hatten.
Nach Diether Bornscheuer nun also ein Beschluss des Landgerichtes München, im Rahmen des einstweiligen Verfügungsverfahrens, gegen die GVA KG und Volkmar Heinz aus München.
Auch Volkmar Heinz wird sich, resultierend aus diesem Vorgang, dann weiteren Verfahren die die EEV AG angestrengt hat, stellen müssen.

Wir haben diese Verfügungen des LG München natürlich der Staatsanwaltschaft in München zur Kenntnis gebracht, denn Volkmar Heinz hatte uns ja mit einer Strafanzeige überzogen.
Nun schauen wir doch mal Herr Heinz, was bei den ganzen weiteren Verfahren denn so herauskommt. Wie Ihnen bereits in einem persönlichen Gespräch dargestellt und erläutert, wäre sicherlich eine einvernehmliche Lösung des Gesamtvorgangs für alle Beteiligten besser gewesen. Nun scheint sich der Wind gegen Sie zu drehen.

Manchmal wünscht man sich, dass die Vernunft siegen möge.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.