Pleitewelle in Portugal

Die Zahl der Insolvenzfälle ist dieses Jahr im Euro-Krisenland Portugal um 62 Prozent in die Höhe geschossen. Wie die Zeitung „Publico“ heute unter Berufung auf die Consultingfirma IIC berichtete, wurde bis zum 26. Dezember die Rekordzahl von 18.627 Pleiten verzeichnet. Im Vergleich zum Gesamtjahr 2010 betrage der Anstieg sogar 174 Prozent.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.