Anschlagspläne vereitelt

Wegen mutmaßlicher Pläne für einen Anschlag auf eine christliche Gemeinde im Nordwesten der Türkei sind 13 Verdächtige festgenommen worden. Sie hatten den Ermittlungen zufolge ein Attentat auf einen protestantischen Pfarrer in Izmit und auf Mitglieder seiner Gemeinde vorbereitet, wie die Nachrichtenagentur AFP heute berichtete. Bei dem Polizeieinsatz seien zwei Handfeuerwaffen beschlagnahmt worden. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen könne noch nicht gesagt werden, ob die Verdächtigen einem Terrornetzwerk angehören.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.