BER zu klein?

Eine aktuelle Luftverkehrsprognose soll zeigen, ob schon jetzt eine Erweiterung des Hauptstadtflughfens BER notwendig ist, verkündete der Aufsichtsratsvorsitzende der Flughafengesellschaft, Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD). «Es gibt keine Notwendigkeit einer dritten Start- und Landebahn.» Zusätzliche Gepäckbänder unter den Pavillons könnten aber errichtet werden. Denkbar wäre auch, das Terminal mit Zusatzgebäuden auszubauen.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.