EU-Reform gefordert

Der britische Europaminister David Lidington hat eine grundlegende Reform der EU gefordert. „Wir wollen eine neue Balance“, sagte Lidington der deutschen Wochenzeitung „Die Zeit“. Dazu müsse gehören, die Brüsseler Zentralgesetzgebung zu überdenken. Es müsse auch thematisiert werden, bestimmte Verpflichtungen zu beenden, wenn die Wähler diese nicht mehr wollten. Seine Regierung wolle nicht grundsätzlich weniger Europa, sondern eine EU, mit der sich mehr Menschen zufrieden zeigen könnten, sagte Lidington.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.