Exoskelett unterstützt Bewegungen

Wissenschaftler der Technischen Universität (TU) Wien haben ein System entwickelt, das Menschen mit degenerativen Nervenerkrankungen oder Querschnittlähmungen einen Teil ihrer Bewegungsfähigkeit zurückgeben soll. Dieses künstliche Exoskelett kommt völlig ohne Batterien und Motoren aus – Seilzüge und Federn reichen zur Unterstützung des Bewegungsapparats aus.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.