FDP steht hinter Brüderle

In der Affäre um die angeblichen sexistischen Äußerungen von Rainer Brüderle stellt sich die FDP-Spitze hinter ihren Fraktionschef.  “Unfair und auch nicht gerechtfertigt”, seien die Veröffentlichungen des “Stern”, so FDP-Generalsekretär Patrick Döring nach einer FDP-Präsidiumssitzung. Man werde Brüderle “aus vollem Herzen und voller Überzeugung” unterstützen – er sei “ein honoriger Mann, der viele Jahrzehnte diesem Land in der Politik dient”.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.