Gedenken

In Berlin haben etwa 3000 Menschen an die vor 94 Jahren ermordeten Kommunistenführer Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht erinnert. Sie versammelten sich an der Gedenkstätte der Sozialisten am Friedhof Friedrichsfelde. An der Kranzniederlegung nahmen auch die Chefs der Linkspartei, Kipping und Riexinger, teil. Ebenso waren Gregor Gysi und Oskar Lafontain anwesend.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.