Gescheitert

Das erste Referendum in Bulgarien seit Ende der kommunistischen Ära über den Bau eines Atomkraftwerks ist offenbar gescheitert. Wegen heftiger Schneestürme lag die Beteiligung der Bevölkerung bei rund 20 Prozent, wie aus zwei Nachfahlbefragungen gestern Abend hervorging. Damit wurde die für ein verbindliches Ergebnis vorgeschriebene 60-Prozent-Hürde klar verfehlt.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.