Interne Untersuchung gestoppt

Die interne Untersuchung zu den Anschlägen des Rechtsextremisten Anders Behring Breivik wurden von der norwegischen Polizei eingestellt. Offenbar wolle “niemals jemand aus den schweren Fehlern lernen”, die während der Anschläge im Juli 2011 gemacht wurden, äußerte Alf Vederhus, der Vater eines damals getöteten Jungen seinen Unmut gegenüber der Tageszeitung “Dagsavisen”.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.