Jürgen F. Kelber:Ende einer Erfolgsgeschichte?

Keine Frage, Jürgen Kelber war jahrelang einer der erfolgreichsten Akteure im europäischen Immobilienbereich, aber auch die hellsten Sterne sinken einmal. Wir waren überrascht das Jürgen Kelbers Vertrag im Dezember 2012 bei dem Immobilienunternehmen Conwert nicht verlängert wurde, und das sich Conwert bereits wohl einige Wochen vorher, von einem wichtigen Geschäftsführer der Alt&Kelber Gruppe in Deutschland, getrennt hatte. Spekulativ könnten natürlich beide Dinge in einem Zusammenhang stehen. Einige Wochen nach der nicht Vertragsverlängerung beim Unternehmen Conwert erfuhr man dann, das es wohl einen hohen Wertberichtigungsbedarf gab, der beim Unternehmen Conwert wohl zu einem 3-stelligen Millionenverlust führte.

Noch im November konnte man “tolle Zahlen” für die ersten 9 Monate des Jahres lesen .Die Schlagzeilen lauteten damals

+ Vorsteuerergebnis (EBT) mit 22,5 Mio EUR mehr als versechsfacht
+ Konzernergebnis für conwert Aktionäre auf 12,1 Mio EUR mehr als verdreifacht
+ Kosteneinsparungen weiter ausgebaut
+ Ziele für 2012 bestätigt

https://www.pressetext.com/news/20121122006.

Nach dem Ausscheiden von Jürgen F.Kelber wurden dann allerdings völlig andere Zahlen, im Januar 2013, vermeldet. Das renommierte Handelblatt veröffentlichte einen ASrtikel der so gar nicht zu einem Artikel aus dem Jahre 2012 (November) passen will. den Link sehen sie oben.Plörtzlich gabe es woh einen Verlust von  angeblich 140 Millionen Euro-whow denkt man da automatisch.Unglaublich was in 4 Wochen nach dem Abgang eines geschäftsführenden Direktors so alles passieren kann.Das Ergebnis muss man Jürgen F.Kelber sicherlich zuordnen, nicht dem neuen Direktor des Unternehmens. 

Siehe hier Artikel im Handelsblatt:

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-dienstleister/immoblienfirma-conwert-macht-dreistelligen-millionenverlust/7655970.html

Nun, Jürgen Kelber hat sicherlich genug Privatvermögen um sich ein ruhiges und großzügiges Leben gönnen zu können.Das hat er sich sicherlich verdient, aber ein glanzvoller Abgang beim Unternehmen Conwert war das nicht.Erfolg bleibt da nicht im Gedächtnis.

Nun kann er sich ja auf sein Unternehmen AK Holding GmbH & Co. KG konzentrieren. Die wirtschaftliche Bilanz dieses Unternehmens ist aber auch “als eher nicht erfolgreich” zu bewerten. Schaut man sich die letzte im Unternehmensregister hinterleget Bilanz an, dann ist man schon erstaunt. Finanziell gut aufgestellt ist was Anderes.

BilanzAKHolding

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.