Keine Ruhe

Erneut haben sich pro-britische Demonstranten in Nordirland wegen eines Flaggenstreits gewaltsame Auseinandersetzungen mit der Polizei geliefert. In der sechsten Nacht in Folge attackierten sie in Belfast die Einsatzkräfte mit Brandsätzen, Feuerwerkskörpern, Flaschen und Steinen. Der Polizei gelang es anders als in der Nacht zuvor jedoch, die Menge ohne den Einsatz von Wasserwerfern oder Gummigeschossen weitgehend in Schach zu halten. Es gab zunächst keine Berichte über mögliche Verletzte.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.