Lapid fordert Friedensverhandlungen

Jair Lapid stellt die Bedingung, dass Friedensverhandlungen mit den Palästinensern aufgenommen werden, wenn er in eine Koalitionsregierung Israels eintreten soll. Auch die Wehrpflicht soll künftig auch von strengreligiösen Juden mitgetragen werden, so die Zeitung «Jediot Achronot». Mit seiner liberalen Zukunftspartei überraschte er bei der Parlamentswahl und wurde zweitstärkste Kraft.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.