Erneute Krawalle

Harte Urteile gegen gewalttätige Fußballfans haben in Ägypten gestern erneut zu heftigen Krawallen geführt. Im Prozess um die tödlichen Ausschreitungen im Stadion von Port Said vor gut einem Jahr bestätigte ein Kairoer Gericht 21 Todesurteile und verhängte zudem langjährige Haftstrafen. In Reaktion darauf versuchten etwa 2.000 aufgebrachte Ägypter die Schifffahrt auf dem Sueskanal zu stören. In Kairo entzündete sich die Wut vor allem an Freisprüchen für sieben Polizisten – Brandsätze wurden auf Polizeigebäude geworfen. Zwei Menschen kamen ums Leben, Dutzende wurden verletzt.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.