Papst hat es schwer

Papst Benedikt XVI. hat es offenbar schwer, mit seinen ernsten Botschaften auf Twitter vernommen zu werden: Wer “Wahrheiten und Werte” verkünde, stehe bei dem Kurznachrichtendienst vor “großen Herausforderungen”, kritisierte das Oberhaupt der katholischen Kirche am Donnerstag.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.