Rallye unterbrochen

Die achte Etappe der Rallye Dakar ist am Samstag für die Autos wegen eines Unwetters unterbrochen worden. Starker Regen hat auf dem Abschnitt von Salta nach San Miguel de Tucuman in Argentinien dazu geführt, dass ein Großteil der Autos vier Straßenabschnitte nicht mehr passieren konnte. Die Etappe war davor schon auf 183 Kilometer Sonderprüfungen stark verkürzt worden.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.