Sanktionen minderten Ölexporte

Die westlichen Sanktionen haben die iranischen Ölexporte um 40 Prozent schrumpfen lassen. Die Einnahmen des Staates aus dem Ölgeschäft seien in den vergangenen neun Monaten um 45 Prozent zurückgegangen, sagte der iranische Ölminister Rostam Ghassemi nach Angaben des Sprechers des Haushaltsausschuss des Parlaments heute.

Der Minister habe vor dem Ausschuss auch für das erste Quartal 2013 einen „deutlichen Rückgang“ vorhergesagt, sagte der Sprecher laut der Nachrichtenagentur ISNA unter Berufung auf eine Anhörung vom Vortag.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.