Schlag gegen italienische Baumafia

In 15 nordrhein-westfälischen Städten durchsuchten mehrere hundert Beamte mit Unterstützung von Spezialeinheiten die Geschäftsräume italienischer Baufirmen, teilte die Staatsanwaltschaft und Polizei in Köln mit. Zeitgleich durchsuchten italienische Fahnder Räumlichkeiten in Licata, Ravanusa und Piazza Armerina auf Sizilien. Ergebnis: elf Haftbefehle in Nordrhein-Westfalen und sechs in Italien.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.