Schüsse auf Fußgänger

In Halle feuerten am Montagnachmittag drei Männer – wahrscheinlich mit einer Schreckschusswaffe – aus einem Auto an Ampelkreuzungen auf Passanten. Opfer waren eine 26-Jährige, die einen Schock und ein Knalltrauma erlitt und ein junger Mann. Zeugen konnten sich das Kennzeichen merken, so dass der Wagen von der Polizei im Saalekreis gestoppt werden konnte. Gegen die Täter, drei 21 und 22 Jahre alte Männer, wird nun wegen Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt. Die Tatwaffe blieb verschwunden.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.