Taxmobil Diskussion auf unserem Forum

Prima, da freut sich jeder Forenbetreiber, wenn auf seinem Forum breit diskutiert wird. was wir nicht wollen ist eine Diskussion über ein anderes Forum. Das bring Niemanden in der Sache weiter. Dafür sehen wir unser Forum hier definitiv nicht. Wir wollen uns mit Produkten und Initiatoren auseinandersetzen. Im Guten und im Schlechten. Man muss nicht alles verteufeln. das wollen wir auch nicht, nur dann wenn das gerechtfertigt ist.

Taxmobil kennen wir natürtlich seit einigen Jahren, beobachten das konstruktiv und warten darauf das es losgeht.Bert Neckermann hat hier eine Vision im Bereich der Mobilität. Sowas brauchen wir in der Zukunft, und mal ehrlich so was gibt es schon in Asien. Deutschland ist ein Land von Bedenkenträgern und jeder fühlt sich beflissen etwas dazu sagen zu müssen, auch wenn er keine Ahnung von der Materie hat.Wir haben auch 20 Millionen Fussballbundestrainer!Typisch Deutsch.

Sehr oft sind in Deutschland Innovationen zerredet worden, siehe auch Transrapid. Die Anderen haltens Maul und machen-smile! Von solchem “Machen” hat Deutschland in den 60ern und 70ern seine wirtschaftliche Erfolge hergeholt.Lang, lang ist das her.

Wir sind nicht “pro Bert Neckermann”, wir sind nicht gegen Taxmobil, wir denken das Konzept hat eine faire Chance verdient. Die wollen wir, unter kritischer Aufsciht, dem Model geben. Viele Dinge die in Foren zu dem Thema geschrieben werden sind so nicht richtig. Natürlich rechnet sich eine Flatrate von 48 Euro für Taxmobil, wenn er denn genügend Flatratekäufer akquirieren kann.  Das Gleiche gibt es doch bei Handys. Glauben Sie hier wirklich jeder nutzt die Flatrate die er hat optimal aus? Das ist für den Provider eine Mischkalkulation. Hier sicherlich auch bei Taxmobil so.Und mal ehrlich, je geringer die Flatrate letztlich ist

Ob das allerdings mit den herkömmlichen Taxis zu bewerkstelligen ist, bezweifeln wir auch. Aber da kann es natürlich Alternativen geben. Das solche Innovationen Geld kosten, sollte jedem Klar sein.Bert Neckermann hat mit seiner Vision nicht die Möglichkeit auf die Zigaretten oder den Strom einen Mobilitäts Cent aufzuschlagen um seine Vision zu finanzieren. Er muss sich das Geld vom freien Markt holen, von Menschen die an Ihn und sein Konzept glauben. Ich finde das toll, wenn es solche Menschen gibt die in so eine Vision investieren. Warum soll ich denen das ausreden?

Keiner hat bsi heute nachgewiesen das Bert Nekcermann nicht redlich ist und unseriös arbeitet. Was richtig ist, irgendwann muss man in solchen Visionen weiterkommen, das scheint Bert Neckermann ja jetzt in Frankfurt gelungen zu sein.

Uns interessiert auch nicht “wer das Geld einsammelt”-das muss Herr Neckermann entscheiden, denn das Geld behält ja nicht der, der es einsammelt, sondern bekommt Herr Neckermann mit seinem Fonds bzw. seinen Aktien die Aktiengesellschaft.Nur er ist der Öffentlichkeit gegenüber dann auch Rechenschaft schuldig.

Also, liebe User, begleiten Sie die Vision bitte kritisch aber Ergebnis offen. Das hat jeder Initiator verdient, auch Herr Neckermann. Haben Sie aber begründete und beweisbare negative Dinge, dann werden wir auch darüber berichten.

2 Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.