Unglaublich

Gut zwei Monate nachdem Hurrikan „Sandy“ an der US-Ostküste schwere Schäden verursacht hat, müssen die Betroffenen weiter auf Hilfsgelder aus Washington warten.Der republikanische Mehrheitsführer im Abgeordnetenhaus, John Boehner, verhinderte gestern ohne Angabe von Gründen eine Abstimmung über ein Gesetz, das insgesamt mehr als 60 Milliarden Dollar (45,3 Mrd. Euro) für die Opfer des verheerenden Sturms zur Verfügung gestellt hätte. Die andere Kongresskammer, der Senat, hatte die Summe bereits in der vergangenen Woche freigegeben.Manchmal hat man das Gefühl, die Republikaner wollen die nächste Wahl unbedingt verlieren.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.